Jahreshauptversammlung

Home
Nach oben

 

Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Stuckenborstel 2007

Beachtliche 3.314 Dienststunden kann die Feuerwehr Stuckenborstel vorweisen. Diese Zahlen präsentierte Ortsbrandmeister Frank Lehmann auf der jüngsten Jahreshauptversammlung. „Das macht dann 82,8 Std. auf jedes Mitglied gerechnet“, freute er sich, „die Jugendfeuerwehr war aber noch stärker mit 4.343 Std. insgesamt“. Aber nicht nur von Zahlen wusste Lehmann zu berichten, sondern auch von dem neu eingerichteten Treffen der Altersabteilung, der Übung in einem Brandhaus in Fassberg sowie dem Grillfest und natürlich dem ausgerichteten Samtgemeinde-Feuerwehrtag: „ Ich möchte mich bei allen Gruppen und Helfern für die Hilfe bei dieser Großveranstaltung bedanken“. Den Grundlehrgang haben 2 Mitglieder der Feuerwehr Stuckenborstel erfolgreich bestanden. „Schade, dass es dieses Jahr mangels Beteiligung keinen Lehrgang geben wird“, fügte er hinzu. Freuen konnte sich Jens Schlüter über das Bestehen des Atemschutzlehrganges. Nach dem Bericht des Jugendfeuerwehrwartes kam es zum Punkt Ehrungen: Hartmut Weist wurde zum Feuerwehrmann befördert, Chistine Skusa zur Oberfeuerwehrfrau. Auch ihr Bruder Martin konnte sich freuen, er wurde zum Löschmeister ernannt. Inge Könsen wurde zur 1. Hauptfeuerwehrfrau befördert und Hans-Richard Buthmann kann auf ein halbes Jahrhundert Mitgliedschaft im Feuerwehrdienst zurück blicken. Ferner galt es, Inge Könsen nach über 25 erfolgreichen Jahren als Gruppenführerin der Frauengruppe zu verabschieden. Auf eigenen Wunsch stellte Inge Könsen ihr Amt zur Verfügung. Als Nachfolgerin wurde Marion Brandt ernannt. Auf Samtgemeindeebene ist Martin Skusa seit August 2007 als Gemeindeatemschutzbeauftragter in eine verantwortungsvolle Position aus den Reihen der Stuckenborsteler Kameraden vom Gemeindebrandmeister berufen worden. Als neue Mitglieder konnte Ortsbrandmeister Frank Lehmann Johanna Schlusnus, Svenja Kotzott und Carsten Lienhop in den Reihen der nunmehr 40 aktiven Mitglieder der Wehr begrüßen. Das Einsatzjahr 2006 sah die Stuckenborsteler Brandschützer in diversen Einsätzen. So galt es neben 3 Brandeinsätzen auch zwei Hilfeleistungseinsätze zu bestehen. Auch hier wusste Frank Lehmann von spannenden Details zu berichten. Nach dem Grußwort der Gäste ging es zum gemütlichen Teil des Abends über.

Quelle: Lokale Presse

___________________________________________________________________

Am 28.01.2005 fand im "Stuckenborsteler Hof" die Jahreshauptversammlung der FF Stuckenborstel statt. 55 Menschen, darunter Aktive, die Altersabteilung, Gäste und die Jugendfeuerwehr erlebten einen schönen Abend mit anschließendem Essen:

Ortsbrandmeister Frank Lehmann eröffnet die Versammlung.
Ingo Lienhop wird für sein starkes Engagement für die Chronik der Feuerwehr geehrt.
Hagen Becker wird mit dem Verdienstkreuz für 25 Jahre ausgezeichnet.
Michael Skusa hat den Gruppenführer-Lehrgang mit Bravour bestanden.
Frank Lehmann wird zum Hauptlöschmeister befördert.
Samtgemeindebürgermeister Erhardt Thies überbrachte die Glückwünsche der Samtgemeinde und der Verwaltung.
Alle Geehrten und Beförderten auf einen Blick
Nach dem offiziellen Teil folgte der Gemütliche.