Einsatzgruppen

Home
Nach oben
Skusa
Brandt / Kahrs
Atemschutzgruppe
Der Ortsbrandmeister
Historie

 

Die Einsatzgruppen der FF Stuckenborstel

Die FF Stuckenborstel ist für den Einsatz und die Ausbildung ein Einsatzgruppen eingeteilt

bulletGruppe Skusa
 
bulletGruppe Brandt / Kahrs

 

 

Gruppenbild 1995

vorne Jugendfeuerwehr:
Karsten Welker, Andreas Cordes, Claudia Hoffmann, Ingmar Epphard, Christian Hoffmann, Sönke Jäger, Björn Blöthe, Arne Buthmann
zweite Reihe v.v.:
Karl Heinz Buthmann, Hans Hermann Cordes, Heinrich Willenbrock, Ewald Hagedorn, Fritz Cordes, Fritz Schwanz, Hubert Küsel, Edelfried Czwalinna, Lüder Könsen
dritte Reihe v.v.
Ilka Kortz, Rosemarie Kortz, Marita Lienhop, Sandra Könsen, Kerstin Lünsmann, Michael Skusa, Jürgen Schlüter, Jürgen Wahlers, Rusi Hagedorn, Hans Lünsmann, Hinni Köhnken, Arno Stadie, Helmut Wahlers,
letzte Reihe:
Klaus Brüns, Frank Lehmann, Hans Hermann Schloo, Dieter Böhrs, Christopher Voigt, Ulrich Meyer, Reinhard Lehmann, Ingo Lienhop, Wiebke Kohl, Hans Richard Buthmann, Marion Brandt, Jürgen Böschen, Silvia Böhrs, Heino Küsel, Inge Könsen, Tobias Harling, Sabine Schlüter, Rita Fahrenholz, Beate Kahrs, Hagen Becker

Skusa
 

Die Gruppe trifft sich einmal im Monat jeweils am zweiten Mittwoch im Monat am Feuerwehrhaus Stuckenborstel. 

 

Brandt /Kahrs  
 

Die Gruppe trifft sich in den Sommermonaten jeweils am ersten Dienstag im Monat um 20:00 Uhr und im Winterhalbjahr jeweils den zweiten Samstag um 15:00 Uhr am Feuerwehrhaus. 

Atemschutz

Die Atemschutzgruppe stellt eine reine Ausbildungsgruppe dar. Hier versammeln sich Mitglieder aus allen Gruppen, um den Umgang mit Atemschutzgeräten, spezieller Schutzkleidung und gefährlichen Gütern zu üben.
Die Gruppe trifft sich alle 3 Monate, in der Regel an einem Dienstabend der normalen Löschgruppen. 

gemeinsamer Dienst aller Einsatzgruppen

        Pro Quartal absolviert die komplette Wehr (alle Einsatzgruppen) einen gemeinsamen Ausbildungsdienst.
        Dieser Dienst dient in erster Line dem Abarbeiten größerer Einsatzszenarien bzw. der theoretischen Ausbildung in komplexeren Bereichen.

        Hier einige Bilder einer Einsatzübung eines gemeinsamen Dienstes:

 
 Einsatzstichwort "Menschenrettung nach 
 Kellerbrand"

 Angriffstrupp unter schwerem Atemschutz 
 macht sich zur Menschenrettung bereit.

 Wassertrupp macht einen IFEX Impuls- 
 löscher im Breitstellungsraum einsatzklar.

 Angrifftrupp hat einen  
 "Verletzten" gerettet
 Der zweite "Verletzte" wird 
 erstversorgt
 Einsatzende